Helden-Helfer-Schicksale - Lyriktage 2016

Auftaktveranstaltung der Lyriktage Rheinbach

Der Verein RHEINBACH LIEST beginnt in diesem Jahr seine fünften Lyriktage mit einer Auftaktveranstaltung der besonderen Art.

„Helden-Helfer-Schicksale“ lautet der Titel der Lesung klassischer Balladen und Gedichte im Bonifatiusheim, Schweitzer Straße 2 in Rheinbach.

Unter dem Motto „Jung trifft Alt“ haben sich Schülerinnen der Klassen 7a des St. Josef-Gymnasiums Rheinbach zusammengetan und präsentieren uns Gedichte, Balladen und Lieder voller Frühlingsfreude, Kraft und Humor- von Busch über Fontane und Mörike bis hin zu Rilke. Vorbereitet werden die jungen Stimmen von ihrem Lehrer, Herrn Küßner und dem Schauspieler Olaf Sabelus, der auch selbst zeigen wird, wie gut er rezitieren kann.

Die Veranstaltung findet statt am 03. Juni 2016 und beginnt um 16:00 Uhr. Für Heimbewohner ist der Eintritt frei, Angehörige und auswärtige Besucher zahlen 5,00 Euro.

Als weitere Veranstaltungen der Reihe „Lyriktage Rheinbach“ erwarten uns am  Montag, den 06. Juni 2016 eine Textprobe „Lyrik spezial“ in bewährtem Format diesmal bei Optik Sichtweise, Hauptstraße 55 in Rheinbach. Beginn 19:30 h, Eintritt 5,00 €, ermäßigt 3,00 €. Wer mindestens 14 Jahre alt ist und mitmachen möchte, melde sich bitte an unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. an.

Abgeschlossen wird die Veranstaltungsreihe schließlich mit dem Höhepunkt, der etwas anderen Lesung von Schillers Räubern am Samstag, den 11. Juni 2016 im Pfarrzentrum St. Martin Rheinbach. Stefan Tacke-Unterberg präsentiert seine Interpretation des Werkes auf sehr spritzige aber auch dramatisch abenteuerliche Art. Beginn der Lesung: 19:30 h, Eintritt  8,00 €, ermäßigt 6,00 €.

Karten im Vorverkauf gibt es für alle Veranstaltungen in der öffentlichen Bücherei St. Martin und der Buchhandlung Kayser in Rheinbach.

made by adfacts . integrierte Kommunikation KG