Krimilesung mit Musik

Im „Viel Platz für Kultur“, der ehemaligen Pallotti-Aula, lesen der Oberdreeser Autor Günter Detro und Schauspieler Michael Baute am 2. Oktober um 19:30 Uhr aus Detros neuem Rheinland-Krimi „SoKo Ausbruch“.

Der Wuppertaler Schauspieler Michael Baute ist ein echtes Multitalent. Neben der Schauspielkunst beherrscht er nämlich auch das Comedyfach, wirkt bei Krimi-Dinnern mit und ist ein schlagfertiger und humorvoller Conférencier. Günter Detro schätzt an Baute aber vor allem sein fantastisches Vorlesen. Nach der Zusammenarbeit bei Detros Buchlesung „Bring doch Kuchen mit, aber keine Buttercreme“ fiel seine Wahl wieder auf den Wuppertaler. „Michael Bautes Mischung aus Eindringlichkeit und Augenzwinkern im Vortrag passt genau zu ‚SoKo Ausbruch‘“, findet der ehemalige Gymnasiallehrer.

Bei der Buchvorstellung in der ehemaligen Aula des Vinzenz-Pallotti-Kollegs, nun umgedeutet in „VPK: Viel Platz für Kultur“, werden die beiden lesen, während Buchhändlerin Christel Engeland von der Buchhandlung Kayser moderiert. Da die Krimi-Handlung vornehmlich in Rheinbach, Oberdrees und Odendorf spielt, mit der JVA als Zentrum, war klar, dass die Buchvorstellung gemeinsam mit Rheinbach Liest und der Buchhandlung Kayser stattfinden wird. Verleger Winrich C.-W. Clasen vom Rheinbacher CMZ-Verlag hatte sich ordentlich ins Zeug gelegt, um das Buch rechtzeitig vor der Lesung in die Läden zu bringen. Und das Interesse ist riesig (Günter Detro: SoKo Aubruch, CMZ-Verlag, 12,95 €, ISBN 978-3-87062-314-2).

Unterstützt wird die Buchvorstellung am 2. Oktober vom Rheinbacher Musiktrio „dirkundich“ (Dirk Plücker, Jan-Paul Kalka und Gerd Engel). „Bei so viel Lokalkolorit können wir liedmäßig aus dem Vollen schöpfen“, meint Gerd Engel, der für die Texte zuständig ist und singt. Das Ermittlerteam um Jost Brecht löst nämlich seinen zweiten Fall nach dem äußerst erfolgreichen „SoKo Schlafsack“ diesmal in der Nähe einer identitätsstiftenden Ruine, die das Trio gerne besingt. „Außerdem wohnt Kommissar Brecht so wie Dirk und ich ebenfalls im Weilerfeld. Dem Baugebiet haben wir unser erstes Lied überhaupt gewidmet. Da ist es quasi Nachbarschaftshilfe, dass wir der Sonderkommission zur Seite stehen“, ulkt Engel.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Spenden für die Arbeit von Rheinbach Liest werden erbeten.

„SoKo Ausbruch“, Buchvorstellung mit Musik, 2. Oktober, 19:30 Uhr, VPK, Pallottistraße 1 (Eingang neben der Pallotti-Kirche).

made by adfacts . integrierte Kommunikation KG