sony handycam dcr-sx44 kann man sich in andere handys hacken spionage wie kann ich whatsapp backup lesen iphone Plus handy orten iphone 7 Plus tastensperre code einstellen kann man handy abhören ohne sim karte descargar whatsapp sniffer para samsung samsung note handycam whatsapp blaue haken erscheinen nicht galaxy note 7 kann sms nicht lesen lesen was andere bei whatsapp schreiben hack racing überwachung durch apps spionage software galileo spiele auf samsung galaxy note 8 handyortung kostenlos telefon hackleme programlari wie kann ich whatsapp hacken anleitung sony mein handy orten apple apple support handy orten freunde finden handy überwachungssoftware iphone 6 Plus iphone tastensperre iphone 6 Plus hacken ios 10 telefon abhören android keine sms lesen spy finder whatsapp hacken kostenlos 2020 iphone 6 Plus orten kostenlos handy gameboy spiele como localizar celular roubado galaxy note 4

Die Nachtigall singt in Rheinbach

Das Glasmuseum Rheinbach lädt für Freitag, den 2. Oktober 2020 um 17.00 und noch einmal um 19:00 Uhr in den Ratssaal ein, zu einem märchenhaften Abend, an dem alle Sinne angesprochen werden.

Die bekannte Goldschmiedemeisterin und Schmuckgestalterin Heide Simm verfügt über weitere Talente. Vor mehreren Jahren entwickelte sie ein aufwendiges Papiertheater mit Kulissen und Scherenschnitten zu Hans Christian Andersens Märchen „Die Nachtigall“. Daraus entstanden die Illustrationen zu einem in Format und Aufmachung außergewöhnlichen Märchenbuch.

Begleitet von einer Diashow der Original-Scherenschnitte tragen Karl Hempel und Rheinbacher Kinder das berühmte Kunstmärchen des vor 204 Jahren verstorbenen dänischen Schriftstellers vor. So wird der in Merzbach wohnende Rezitator unterstützt von der Siegerin des Bundesweiten Vorlesewettbewerbs 2018, Victoria Schaay, sowie Silas Worm (Bezirkssieger 2020), Tom Warhonowicz (Schulsieger GS Rheinbach 2018) und Maja Niebes (Schulsiegerin GS Rheinbach 2020). Nicht ganz zufällig wir Kooperationspartner des Abends.

Für die musikalische Begleitung sorgt Janik Nagel, Eigengewächs der hiesigen Musikschule und mehrfacher Bundessieger mit den Instrumenten Flöte und Klarinette bei „Jugend musiziert“. Im Anschluss wird chinesischer Tee gereicht.

Der Eintritt zu der etwa einstündigen Veranstaltung ist frei, Spenden werden erbeten.

Es gibt aufgrund des Hygienekonzepts nur ein begrenztes Platzangebot und die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung. Reservierungen nimmt das Kulturamt unter (02226 917-501) entgegen.

Das Buch „Die Nachtigall“ von Hans Christian Andersen mit Illustrationen von Heide Simm ist zum Preis von 15 € erhältlich (inkl. 5 € für die pädagogische Arbeit des Glasmuseum) und zwar in den Rheinbacher Buchhandlungen Kayser und „kunterbunt“ sowie bei Heide Simm (Kontakt-Email: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. ).

H(e)artmanns - 10x in Kopf und Herz

„Viel Platz für Kultur“ (VPK), Rheinbach Liest und das Café Park Plätzchen präsentieren am Sonntag, dem 27. September, um 17:00 Uhr die „H(e)artmanns“ mit einer unterhaltsamen Mischung aus Jazz & Folk und deutschen Texten auf der Freilichtbühne im Freizeitpark (Minigolf-Gelände). Der Eintritt ist frei.

Die Bonner Band „H(e)artmanns“ um Marcus und Susanne Hartmanns (Piano, Vocals) stellt neue deutsche Chansons für Kopf und Herz vor. Ihr Repertoire umfasst eigene Lieder, Texte und Kompositionen oder Cover von Jazz- oder Folk-Standards, die sie mit bemerkenswerten eigenen Texten kombinieren. Aus dem Zusammenspiel von Vertrauten und Neuem entsteht eine ganz neue spannende Synthese, die das Herz erwärmt und den Kopf beschäftigt.

Die weitere Besetzung des faszinierenden Ensembles lässt aufhorchen. Neben Christian Wissbach (Gitarre, Cajon) ist vor allem Yves Gueit (Klarinette, Saxophon) im Rheinland kein Unbekannter. Das Urgestein der Bonner Band „Le Clou“ begeistert schon seit den 70er-Jahren die Musikfans. Bei den „H(e)artmanns“ darf er nach Herzenslust sein Lieblingsinstrument spielen, die Klarinette.

Das Konzert dauert etwa ein Stunde: Zeit für 10 Lieder, eine heiße Waffel oder schon das frühe Abendessen.
Anmeldungen unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder spontan am Einlass. Auf dem Gelände besteht keine Maskenpflicht. Sitzplätze in ausreichendem Abstand sind vorhanden. Die Musiker spielen „in den Hut“.

Talentiertes Decken-Konzert im Freizeitpark

Cynthia Nickschas kommt zum Deckenkonzert in den Freizeitpark Rheinbach

Am 18. September ab 18:00 Uhr kommen junge und ewige Talente auf die Open-Air-Bühne im Freizeitpark auf dem Gelände des Café Park Plätzchen (Mini-Golf-Anlage). Höhepunkt des Abends wird der Auftritt der deutschlandweit bekannten musikalischen Powerfrau Cynthia Nickschas. Der Eintritt ist frei.

„Das schöne Herbstwetter und die WOTEC-Bühne im Café Park Plätzchen müssen wir nutzen“, finden die Macher des nächsten Konzert-Ereignisses unter freiem Himmel, die Vereine „Viel Platz für Kultur“ (VPK), RHEINBACH LIEST sowie das Café Park Plätzchen als Gastgeber. Es gibt eine Mixed-Show aus Liedern, Literatur und Poetry, moderiert und präsentiert von Schauspieler Michael Baute, in Rheinbach vor allem bekannt durch das Spontanleseformat „Ohne Probe ganz nach obe“. Mit dabei sind u.a. das Musikprojekt „Grauwerdende Neubürger“, der Rheinbacher Singer-Songwriter-Nachwuchs Lena Huckemann (17) und Maike Zimmermann (18) sowie Gesangstalent Katharina Zicoll (16).

An Stelle des Duos „positano“ aus Bonn, das kurzfristig absagen musste, kommt nun niemand Geringeres als „Cynthia Nickschas & friends“ zum ersten Mal nach Rheinbach. Die mit zahlreichen Musikpreisen ausgezeichnete 32-jährige Liedermacherin mit der unvergleichlichen Stimme ist bereits an der Seite von Konstantin Wecker, Clueso und Felix Meyer auf Tour gewesen. Ihr Talent für mitreißende Songs und treibenden Groove, gipfelt in Texten, die sich gleichermaßen bissig und frontal gegen Ungerechtigkeit und Gier wenden, dabei aber immer in eine hoffnungsvolle Botschaft münden. Sie arbeitet an ihrem dritten Studioalbum und hat für den Auftritt in Rheinbach welche im Gepäck.

Ab 17:00 beginnt ein Vorprogramm in Form einer Offenen Bühne. „Wir freuen uns auf weitere Kreative, die Lust haben aufzutreten. Es darf auch gecovert werden“, ermuntert Gerd Engel von Rheinbach Liest die Unentschlossenen. „Zahlreiche junge und ‚ewige‘ Talente haben sich bereits auf die Setlist setzen lassen.“ Weitere Interessenten können sich bei ihm unter der Emailadresse This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. melden.

Die Besucher benötigen nicht einmal wirklich eine Decke, denn Bierzeltgarnituren in hinreichendem Abstand stehen bereit.
Der Eintritt ist frei. Spenden in den Hut werden erbeten. Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen wird eine Anmeldung unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. unter Angabe der Personenzahl erbeten. Einlass ist ab 16:00 Uhr.

made by adfacts . integrierte Kommunikation KG