Rheinbacher Lyriktage im Doppelpack

Gelungene Veranstaltungen für Jung und Alt am vergangenen Wochenende

Mit gleich zwei gut besuchten Veranstaltungen machte der Verein RHEINBACH LIEST e. V. am vergangenen Wochenende im Rahmen der Rheinbacher Lyriktage von sich Reden.

Ca. 80 Seniorinnen und Senioren mit ihren Angehörigen hatten sich am Freitag, den 24. April 2015 nachmittags im Malteser Seniorenheim in der Gerbergasse Rheinbach eingefunden, um an einer rundum kurzweiligen und abwechslungsreichen Lyriklesung teilzunehmen.
Schüler der Klassen 7a und d der Tomburg - Realschule Rheinbach hatten zusammen mit ihrer Deutschlehrerin Frau Tina Porath ein buntes Programm mit Balladen, Gedichten und Liedern voller Humor und frühlingshaftem Gefühl einstudiert. Unterstützt wurden sie dabei durch den Bonner Schauspieler Olaf Sabelus, welcher die jungen Stimmen der Schüler über mehrere Wochen fachgerecht auf ihren Auftritt vorbereitet und geschult hatte. Der Wahlbonner Olaf Sabelus hat sich ganz besonders der klassischen Literatur verschrieben, womit er diese Veranstaltung bereits zum dritten Mal maßgeblich prägte.

„Gar nicht mal so leicht“, stöhnten die Siebtklässler, die aber dennoch voll bei der Sache waren. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Malteser Seniorenheims Marienheim:
Artikel | Bildergalerie
So wurde  zum Beispiel Fontanes Klassiker „Wer ist John Maynard“ ausdrucksvoll von drei Schülern interpretiert, die großen Applaus für Ihren Auftritt ernteten. Aber auch Texte zum Schmunzeln von Heinz Erhardt, Mozarts Pappageno und  Eduard Mörikes „Frühling, ja Du bist’s“ sorgten für heitere Stimmung im Publikum, das auch gern mit gesprochen und gesungen hat.

Am Sonntag, den 26. April ging es dann weiter mit der Kinderveranstaltung für Kinder ab 6 Jahren. Der Schauspielerin und Wortakrobatin Julia Torres in der Rolle des Schnatterrind fehlten doch glatt die Worte, so dass sie erst einmal tüchtig Buchstabensalat essen musste. Nicht einmal ihre treue Freundin Trudi, eine schüchterne Korbtruhe, kannte den Dieb des Wortschatzes, den sie beide so sorgsam hüteten. Also machten sie sich zusammen mit den Kindern auf die Suche und lernen Schüttelreime, Zungenbrecher und Unsinngedichte kennen. Sie fanden im Schmaus die Maus und ein Reittier, das von vorne wie von hinten gleich ausgesprochen wurde und besiegten am Ende den Zipferlake… Insgesamt auch hier ein voller Erfolg für RHEINBACH LIEST bei nahezu ausverkauftem Haus.

made by adfacts . integrierte Kommunikation KG